Eine Landschaft zwischen Steppe und Savanne, der Himmel preußisch blau

Thursday, 09.01.2020, 18:00 //
Heiner Müllers ‘Bildbeschreibung’. Hörspiel und Gespräch.


Heiner Müllers Mitte der 1980er Jahre geschriebener Text “Bildbeschreibung” entzieht sich einer Gattungszuordnung. Veröffentlicht im Prosaband der Werksausgabe, könnte er genauso gut und genauso wenig als Gedicht, Kommentar oder Theaterstück rezipiert werden. Müller selbst legt die Möglichkeit nahe, als eine “Übermalung” des antiken Stoffes des Alkestis gelesen zu werden – als ein von der linearen Ordnung der Zeit und des Textes befreites Gemälde, Bühnenbild oder Vision einer “Landschaft jenseits des Todes. Die Handlung ist beliebig, da die Folgen Vergangenheit sind, Explosion einer Erinnerung in einer abgestorbenen dramatischen Struktur.”

Die Veranstaltung wird am 91. Geburtstag Heiner Müllers die legendäre, bisher unveröffentlichte Hörspielumsetzung von 1988 präsentieren, für die auf Vermittlung Müllers eine Kooperation zwischen dem Rundfunk der DDR, der Westberliner Experimentalband Einstürzende Neubauten und dem Schweizer Schauspieler David Bennent gelang. In einem Nachgespräch werden der Medienwissenschaftler Florian Leitner und der Pophistoriker Uwe Schütte den damals federführenden Dramaturgen Wolfgang Rindfleisch zur Produktion befragen und die akustische Inszenierung von Müllers gattungssprengendem Text reflektieren.

Der Abend findet im Medientheater der Humboldt-Universität statt (Georgenstraße 47, 10117 Berlin, Raum 0.01). Beginn: 18:15 Uhr. Der Eintritt ist frei.